Innovative Technologien begutachtet

Veröffentlicht am 11.11.2008 in Pressemitteilungen

MdL Georg Nelius mit Dieter Goldschmitt und Jürgen Graner

Bei einer Betriebsbesichtigung der Firma Goldschmitt in Höpfingen konnten sich der Landtagsabgeordnete Georg Nelius und SPD-Kreisvorsitzende Jürgen Graner ein umfassendes Bild von den zahlreichen Innovationen der Goldschmitt techmobil AG machen.

In einer Einführung stellte Geschäftsführer Dieter Goldschmitt sein Unternehmen vor, das zu den führenden europäischen Herstellern von Feder-, Auflast- und Nivellierungssystemen für Reisemobil- und Transporterfahrgestelle gehört.

Dieter Goldschmitt bedauerte, dass die Finanzkrise unmittelbare Folgen für die Goldschmitt techmobil AG habe. Trotzdem sei man optimistisch und stolz darauf auch in diesem Jahr den Umsatz steigern zu können.

„Es ist erstaunlich, wie viele Innovationen und Technologien in den Produkten der Goldschmitt techmobil AG stecken“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Nelius beim Rundgang durch die Produktionshallen. Besonders beeindruckt zeigten sich Graner und Nelius von der neuesten Erfindung des Höpfinger Mittelständlers. Hierbei ist es möglich einen herkömmlichen Dieselmotor mit einem Gemisch aus Diesel und Autogas zu betreiben. Im Auto solle damit eine Kostenersparnis von bis zu 50 Prozent erreicht werden.

Geschäftsführer Dieter Goldschmitt machte deutlich, dass Forschung und Entwicklung eine ganz besondere Rolle in der Firmenphilosophie spielen. Nur so sei es möglich konkurrenzfähig zu bleiben. Ein weiterer wichtiger Aspekt nehme die hohe Qualität der Produkte ein. Der Kunde müsse merken, dass er sich auf die Goldschmitt techmobil AG verlassen kann.

Bemängelt wurden von Goldschmitt Schwächen im Bildungssystem. Oft könnten nicht geeignete Nachwuchskräfte für Ausbildungsplätze gewonnen werden. Dies sei sehr bedauerlich, denn Deutschland benötige für die Zukunft dringend gut ausgebildete Fachkräfte.

Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung in Höpfingen zeigte der Geschäftsführer seinen Gästen das Kundencenter in Walldürn. Hierbei konnte sich die SPD-Delegation auch mit Mitarbeitern unterhalten. „Es ist spürbar wie stark sich die Mitarbeiter mit dem Unternehmen identifizieren“, stellte SPD-Kreisvorsitzender Jürgen Graner fest.

In einem Fazit zeigten sich MdL Georg Nelius und SPD-Vorsitzender Jürgen Graner sichtlich erstaunt von der Leistungsfähigkeit des Betriebes: „Bei der Goldschmitt techmobil AG ist zu sehen, dass der ländliche Raum auch durch innovative Unternehmen glänzt.“

 

Kontakt

Wahlkreisbüro in Mosbach
Badgasse 7
74821 Mosbach
Telefon 06261 914917
Telefax 06261 914918
buero@georg-nelius.de

Landtagsbüro in Stuttgart
Konrad-Adenauer-Straße 12
70173 Stuttgart
Telefon 0711 2063 754
Telefax 0711 2063 710
georg.nelius@spd.landtag-bw.de

Mit der Nutzung der E-Mail-Adressen stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Es gilt die Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. 

Links zu aktuellen Informationen

Aktuelle Informationen zur SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg findet man hier. 

Aktuelle Informationen zum SPD-Kreisverband Neckar-Odenwald findet man hier.