30.01.2017 in Presseecho

Georg Nelius lässt beim Thema Zugpünktlichkeit nicht locker

 
Landesverkehrsministerium räumt massive Verspätungen und Zugausfälle auf der Strecke Neckarelz–Heilbronn–Stuttgart ein

Rhein-Neckar-Zeitung, 28.01.2017, S. 3, Christian Beck:

Neckarelz. „Es ist eine Katastrophe.“ Mit diesen Worten fasst Georg Nelius die Verhältnisse rund um die Zugverbindung von Neckarelz über Bad Friedrichshall nach Stuttgart zusammen. Und das Landesverkehrsministerium gibt dem SPD-Landtagsabgeordneten Recht. 

08.03.2016 in Presseecho

Georg Nelius zu Gast bei SWR 4 Mannheim

 

Gerne folgte der "Wahlkämpfer" Gerog Nelius der Einladung des SWR-Hörfunkreporters Thorben Degen in das Mannheimer SWR4-Studio.

05.11.2012 in Presseecho

MdL Georg Nelius (SPD) zur Parksituation am Krankenhaus

 

RNZ, 22.10.12: „ Mit einiger Verwunderung reagiert MdL Georg Nelius (SPD) auf den RNZ-Bericht vom Freitag. In einer Pressemitteilung meint er, dass vor allem die Aussagen der CDU-Kreistagsfraktion, des Landrats und von Bürgermeister Keilbach, das Land sei jetzt am Zuge, um die Parkplatzsituation zu lösen, von der Problemlösung ablenken und höchstens parteipolitisch zu verstehen seien.

05.12.2011 in Presseecho

MdL Nelius beim "Rekord-Stollen-Anschnitt"

 

RNZ, 05.12.2011: "...Nicht weniger als der längste Weihnachtsstollen der Metropolregion sollte es werden: 120 Kilogramm Teig, davon 30 Kilo Butter, 30 Kilo Rosinen und 20 Kilo andere Früchte reichten für ganze 36 Meter Stollen.

01.12.2011 in Presseecho

Georg Nelius im Dialog mit dem Beamtenbund Baden-Württemberg

 

RNZ, 01.12.11:"„Der Baum brennt!“ Diese Stimmung gaben die Beamten in ihrer Kreisversammlung in der „Pfalz“ in Dallau dem SPD-Landtagsabgeordneten Georg Nelius mit auf den Weg nach Stuttgart. Die Kreisvorsitzende des Beamtenbundes Baden-Württemberg, Renate Görlitz (Helmstadt-Bargen), hatte die Veranstaltung eröffnet, ihr Stellvertreter Herbert Ballweg (Hainstadt) listete die geplanten Einschnitte der Landesregierung bei den Beamten auf.

26.11.2011 in Presseecho

MdL Nelius als Berichterstatter des Petitionsausschusses vor Ort

 

RNZ, 25.11.11: “Sandhausen. Nächstes Jahr feiert Sandhausen sein 750-jähriges Bestehen – und hat zum Jubiläum eigentlich einen ganz bescheidenen Wunsch: Alles soll so bleiben, wie es ist. Zumindest, wenn es um die Landesstraße 600 im Norden der Gemeinde geht. Doch der höchst umstrittene Teilrückbau birgt seit über 20 Jahren kommunalpolitischen Sprengstoff. Beschlossen wurde er bereits im Jahr 1989 – umgesetzt aber bis heute nicht (siehe Hintergrund-Kasten oben rechts). Gestern machte sich eine Kommission des Petitionsausschusses des Landtags in Sandhausen ein Bild und befragte die Einreicher der Petitionen. Und es scheint so, als könnte der drohende Rückbau doch noch verhindert werden.

24.11.2011 in Presseecho

MdL Nelius plädiert für Wiederaufnahme der Gespräche mit Ministerin Altpeter über Pflegestützpunkt

 

RNZ, 24.11.2011: "... Weniger um Geld und mehr um eine schlüssige Konzeption ging es beim ersten Tagesordnungspunkt der jüngsten Sitzung des Kreistagsaus-schusses für Gesundheit und Soziales. Thema war die „Kommunale Gesundheitskonferenz Neckar-Odenwald- Kreis“.

Was sich eher theoretisch anhört, soll laut Landrat Dr. Achim Brötel, der die Sitzung leitete, ganz praktisch angegangen werden: „Wir wollen keine hinreichend bekannten Problemfelder analysieren, sondern konkrete Projekte vorbereiten und vor allem umsetzen.“ …

19.11.2011 in Presseecho

MdL Nelius setzte sich mit der SPD-Kreistagsfraktion für den Neckar-Odenwald-Kreis ein

 

RNZ, 19.11.2011: „… In ihrer jüngsten Sitzung diskutierte die SPD-Kreistagsfraktion mit Landrat Dr. Brötel, dem 1. Landesbeamten Martin Wuttke und dem Kreiskämmerer Michael Schork den kommenden Haushalt. Nachfragen hatten die SPD-Kreisräte insbesondere zur Kostenentwicklung bei der Stadtbahn Heilbronn Nord und der sich daraus verändernden Haushaltslage.

Als ärgerlich wurden in diesem Zusammenhang von den Kreisräten Walter Neff und Ralf Schnörr die Fehldarstellung der Interessenlage des Neckar- Odenwald-Kreises und die von Anfang an beabsichtigte nun geforderte finanzielle Beteiligung durch die Nachbarkreise empfunden, genauso wie der plötzlich hohe Zeitdruck. Die jetzt gefundene Kompromisslösung und damit die Erhöhung der Kreisbeteiligung müsse „ertragen“ werden, auch wenn sich für die Mosbacher Bürger so gut wie keine Vorteile ergeben werden.

15.11.2011 in Presseecho

Georg Nelius bei Gründungsversammlung des „Runden Tisch gentechnikfreier Neckar-Odenwald-Kreis“

 

RNZ, 15.11.2011: „… Mit einem solchen Zuspruch hatten die Organisatoren um Amelie Pfeiffer nicht gerechnet. Doch das Interesse an der Gründung „Runder Tisch Gentechnikfreier Neckar-Odenwald-Kreis“ zog sich zum einen durch alle Generations- und Berufssparten und war so groß, dass sich niemand an den mehr als beengten Verhältnissen im Waldhausener Sportheim störte.

13.11.2011 in Presseecho

Sorge um Schule führt nach Stuttgart

 

NOKZEIT, 13.11.11: "... Die Bürgermeister des Kreisvorstandes des Gemeindetages im Neckar-Odenwald-Kreis trafen unter Führung und auf Vermittlung des Vorsitzenden Peter Kirchesch (Zwingenberg) im Landtag mit dem Abgeordneten Georg Nelius (SPD) zusammen. Die geplante Veränderung der Schullandschaft und deren Auswirkung gerade auf die Haupt- und Werkrealschulen im Ländlichen Raum beschäftigen Schulträger und Schulleitungen gleichermaßen. Zum Gespräch stieß dann auch der Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Dr. Frank Mentrup sowie dessen persönliche Referentin Dr. Dorothee Schlegel.
..."

Kontakt

Wahlkreisbüro in Mosbach
Badgasse 7
74821 Mosbach
Telefon 06261 914917
Telefax 06261 914918
buero@georg-nelius.de

Landtagsbüro in Stuttgart
Konrad-Adenauer-Straße 12
70173 Stuttgart
Telefon 0711 2063 754
Telefax 0711 2063 710
georg.nelius@spd.landtag-bw.de

Mit der Nutzung der E-Mail-Adressen stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Es gilt die Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. 

Links zu aktuellen Informationen

Aktuelle Informationen zur SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg findet man hier. 

Aktuelle Informationen zum SPD-Kreisverband Neckar-Odenwald findet man hier.