Von der Demokratiebewegung 1848 bis zum Mauerfall

Veröffentlicht am 18.05.2016 in Veranstaltungen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Nelius lädt am Samstag, 18. Juni 2016, zu einem Besuch des Sinsheimer Freiheitsmuseums ein.

Der Leiter des Museums, Diplomkulturwissenschaftler Holger Friedrich, wird durch das Haus führen.  Im Mittelpunkt steht die Demokratie- und Freiheitsbewegung 1848 mit ihren Vorkämpfern Franz Sigel und Friedrich Hecker sowie die Auswanderung nach Amerika. Weitere Schwerpunkte des Museums bilden die Bereiche „Die Zeit zwischen 2 Weltkriegen“, „Das geteilte Deutschland“ und schließlich „Die Wiedervereinigung“.

Für die hervorragende historische Aufarbeitung und didaktisch anschauliche Gestaltung wurde das Museum vom Regierungspräsidium Karlsruhe ausgezeichnet.

Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen und Bummeln durch die Stadt.

Der geführte Besuch durch das Museum kostet 6,00€ pro Person. Die Kosten für die Anreise per ÖPNV ab Neckarelz richten sich nach den individuellen Gegebenheiten. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Informationen und Anmeldung im Mosbacher Wahlkreisbüro (09:00 – 15:00):  06261/914917 oder buero@georg-nelius.de .